Hochseeangeln: Dein Guide für ein Angel-Abenteuer auf hoher See 2023

Autor

Tim Sievert
Tim Sievert

Blog Kategorien

Letzte Beiträge

Du stehst am Rande des Bootstegs, spürst die salzige Brise auf deiner Haut und hältst deine Angel fest in der Hand – das Hochseeangeln verspricht ein aufregendes Abenteuer auf den Weiten der Ozeane. Diese besondere Form des Angelns entführt dich weit hinaus aufs offene Meer, wo du auf die Jagd nach den richtig großen Fischen gehen kannst. In diesem Artikel werden wir tief in die Welt des Hochseeangelns eintauchen, die Ausrüstung, Techniken und den Nervenkitzel dieser Sportart vorstellen.

Hochseeangeln: Die Grundlagen

Das Hochseeangeln, auch als Deep Sea Fishing bekannt, ist eine Technik des Angelns, bei der Angler mit Booten weit hinaus auf die offenen Gewässer fahren, um nach größeren Fischarten zu suchen. Die Tiefsee bietet eine reiche Vielfalt an Arten, darunter Thunfische, Marline, Schwertfische und Haie. Diese majestätischen Kreaturen erfordern spezielle Ausrüstung und Techniken, um sie erfolgreich zu fangen.

Die Wahl der richtigen Ausrüstung ist entscheidend für ein erfolgreiches Hochseeangeln. Hier sind einige wichtige Komponenten:

  • Angelrute und Rolle: Wähle eine robuste Rute, die genügend Kraft besitzt, um mit den Herausforderungen der Hochseegewässer umzugehen. Die Rolle sollte eine starke Schnurfassung und eine zuverlässige Bremse haben, um die großen Fische zu kontrollieren.
  • Schnur: Verwende eine strapazierfähige, dicke Angelschnur mit hoher Tragkraft, um auch den kräftigsten Fischarten standzuhalten.
  • Köder und Lockstoffe: Große Kunstköder, wie Wobbler oder Gummifische, sind oft effektiv. Aber auch natürliche Köder wie Tintenfische oder Heringe können beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Techniken des Hochseeangelns

Beim Hochseeangeln sind verschiedene Techniken im Spiel, um die Aufmerksamkeit der Großfische zu erregen:

  • Trolling: Hierbei ziehst du Köder hinter dem Boot her, um die Fische anzulocken. Diese Technik ist besonders effektiv, um schnelle Raubfische wie Thunfische anzusprechen.
  • Bottom Fishing: Diese Methode beinhaltet das Absenken der Köder in die Tiefe, um Bodenbewohner wie Zackenbarsche oder Schnapper anzulocken.
  • Jigging: Beim Jigging lässt du den Köder sinken und führst dann rhythmische Auf- und Abbewegungen aus. Dies ahmt die Bewegung von Beutefischen nach und lockt Raubfische an.

Nervenkitzel und Abenteuer

Das Hochseeangeln ist nicht nur eine Angeltechnik, sondern auch ein unvergleichliches Erlebnis. Die Weite des Ozeans, die salzige Luft und der Blick auf den Horizont verleihen dem Hochseeangeln eine besondere Atmosphäre. Der Adrenalinschub, wenn die Angelrute plötzlich zuckt und die Schnur rasant abläuft, ist unvergesslich. Die Kombination aus Spannung und Naturerlebnis macht das Hochseeangeln zu einer einzigartigen Erfahrung, die du so schnell nicht vergessen wirst.

Nachhaltigkeit

Beim Hochseeangeln ist es von größter Bedeutung, auf die Nachhaltigkeit zu achten. Respektiere die geltenden Fangquoten und -größen, um die Fischbestände zu schützen und für kommende Generationen zu erhalten. Denke daran, dass das Hochseeangeln nicht nur ein sportlicher Wettbewerb ist, sondern auch eine Verantwortung gegenüber der Umwelt mit sich bringt.

Hochseegewässer sind oft stark befischt, und einige Fischarten sind durch Überfischung bedroht. Die Jagd nach großen Fischen kann zu einem Rückgang der Bestände führen, was ökologische Auswirkungen auf das marine Ökosystem haben kann. Beim Hochseeangeln besteht zudem die Gefahr des Beifangs – das Fangen von Arten, die nicht beabsichtigt sind oder unter Schutz stehen. In einigen Regionen, in denen das Hochseeangeln stark betrieben wird, kann die kommerzielle und traditionelle Küstenfischerei negativ beeinflusst werden.

Daher ist es wichtig, sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort zu machen, damit zu guten Gewissens Angeln kannst.

Fazit

Tauche ein in die aufregende Welt des Hochseeangelns, während du dich auf das offene Meer begibst, um majestätische Fische zu fangen. Die richtige Ausrüstung, verschiedene Techniken und der unvergleichliche Nervenkitzel machen diese Art des Angelns zu einem unvergesslichen Abenteuer. Doch vergiss nicht, dabei stets respektvoll mit der Natur umzugehen und auf Nachhaltigkeit zu achten. Nutze die Chance, Teil einer Sportart zu werden, die sowohl Herausforderung als auch Freude in sich vereint. Genieße die Verbindung zur Natur und die Spannung des Hochseeangelns – ein Erlebnis, das deine Leidenschaft fürs Angeln auf eine völlig neue Ebene heben wird.

Für weitere Informationen rund ums Angeln schaue gerne in unserem Blog vorbei. Dort können wir dir auch deinen Angelguide zum Hochseeangeln empfehlen.

Foto von Vidar Nordli-Mathisen auf Unsplash